Unsere Webseite verwendet Cookies um die Funktionalität und Nutzung unserer Webseite zu optimieren. Weitere Informationen erhalten Sie in unseren Datenschutzbestimmungen. Durch weitere Nutzung dieser Website stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.   Cookies akzeptieren

Anti-Aging Haare

Warum die Haare mit dem Alter nicht nur ergrauen,

sondern auch dünner, brüchiger und kraftlos werden

 

Alles Wissenswerte zum Thema: Haaralterung

Nicht nur unsere Haut altert

Die Zeichen der Zeit zeigen sich auf unterschiedlichste Art und Weise und der natürliche Alterungsprozess macht auch vor dem Haar keinen Halt. Das deutlichste Zeichen von älter werdendem Haar ist das Ergrauen, bei dem das Haar an Pigmentierung verliert. Jedoch ist es nicht das einzige sichtbare Zeichen von Haaralterung. Im Gegensatz zu Alterungsprozessen der Haut sind die Vorgänge an den Haaren bisher kaum untersucht.

Je nach Veranlagung, Gesundheit und Lebensstil kann das Haar schon früh an Kraft und Fülle verlieren. Der physiologische Alterungsprozess der Haut, Haare und Nägel setzt etwa mit 30 Jahren ein und schreitet individuell mit unterschiedlicher Geschwindigkeit fort. Diese Veränderung wird zum Einen durch die Gene beeinflusst (intrinsischer Faktor), aber auch durch äußere Einflüsse (extrinsische Faktoren) wie UV-Strahlen, falsche Haarpflege durch chemisches Haare färben, zu heißes Glätten oder Föhnen. Diese extrinsischen Faktoren können freie Radikale entstehen lassen: Moleküle, die unsere Zellen angreifen. Die Zellen werden hierbei oxidativem Stress ausgesetzt und können nachhaltig geschädigt werden. Der Prozess der Haut- und Haaralterung wird so beschleunigt.

Die intrinsischen Faktoren (durch Gene) sind leider nicht beeinflussbar – gegen alle anderen Einflussfaktoren können Sie etwas tun, um ihr Haar zu stärken, Haarwachstum anzuregen oder sogar die natürliche Haarfarbe zu erhalten. Dabei beginnt die Behandlung von innen. Wichtige Nährstoffe wie Vitamin A, Vitamin B6, B7 (Biotin) oder Selen tragen zur Kräftigung der Haare bei. Vitamin B6 zum Beispiel unterstützt die Cystin-Synthese, einen Eiweißbaustein der Haarsubstanz. Außerdem schützen zusätzliche Antioxidantien wie Ginseng und Blaubeerextrakt die Zellen vor freien Radikalen. Kupfer erhält eine normale Haarpigmentierung und beugt somit dem frühzeitigen Ergrauen vor. Typische Anti-Age Wirkstoffe wie das Coenzym Q10 sind nicht nur für die Haut gut, sondern schützen auch Haarzellen vor dem Altern.

Zur Unterstützung des Haarwachstums ist eine gut funktionierende Mikrozirkulation, also die Durchblutung der kleinsten Blutgefäße, wichtig. Auch hierbei kann durch eine richtige Ernährung oder Nahrungsergänzungsmittel beigetragen werden. 

Auch von außen kann man einiges für volleres, kräftiges und gesundes Haar tun. Innovative Pflegeprodukte können die Mikrozirkulation ebenfalls stimulieren und mit Antioxidantien die Haare und Kopfhaut schützen.

Als dermatologischer Experte und Spezialist bei Kopfhaut- und Haarproblemen haben die Laboratoires Dermatologiques DUCRAY eine ganz gezielte Pflege-Linie für dünnes, kraftloses und schütteres Haar entwickelt. DUCRAY bietet Ihnen mit DENSIAGE ein Komplettprogramm: Das Volumen-Shampoo und der Volumen-Conditioner pflegen und schützen ihr Haar von außen. Das DENISIAGE Nahrungsergänzungsmittel enthält alle wichtigen Nährstoffe (wie Coenzym Q10, Kupfer, Vitamin A, B6, B7 (Biotin)), die Ihr Haar jetzt braucht. Das Ergebnis: die Haare werden voller, kräftiger und die normale Haarfarbe bleibt erhalten. 

 

Lesen Sie hier mehr über die neue, innovative Pflege-Serie von DUCRAY.

> DENSIAGE Volumen-Shampoo

> DENSIAGE Volumen-Conditioner

> DENSIAGE Nahrungsergänzungsmittel